Rechtsanwaltkanzlei Rapp Wolff

Christoph Rapp Rechtsanwalt.

„ ‚Man muss ins Gelingen verliebt sein, nicht ins Scheitern.′
Dieses Zitat des Philosophen Ernst Bloch beschreibt sehr genau mein Bestreben innerhalb eines Insolvenzverfahrens oder in der Krise vor der Insolvenz. Nur mit diesem positiven Ansatz kann man aus einer scheinbar ausweglosen Situation einen Anhaltspunkt für einen Neuanfang des Unternehmens und den damit verbundenen Personen finden oder entwickeln.

Ebenso prägte der Satz von Ernst Bloch meine Zeit als ehemaliger Leistungs-sportler. Um dem Sport auch nach der aktiven Zeit verbunden zu bleiben, möchte ich Sportlern, Vereinen, Verbänden und Sponsoren die Möglichkeit geben sich ganz auf den sportlichen Erfolg zu konzentrieren und ihnen die rechtlichen Unwegsamkeiten in ihrem Umfeld abnehmen."

Tätigkeitsschwerpunkte:

  • Insolvenzverwaltung
  • Nachlassverwaltung/-verfahren
  • Insolvenzrechtliche Beratung
  • Sportrechtliche Beratung aller Beteiligten
  • Sportrechtliche Gestaltung von Verträgen vom Individualsportler bis zum Sponsor
  • Vereinsrecht
  • Satzungsrecht



Persönliche Daten

Christoph G. Rapp
Geboren 1983 in Heidelberg
verheiratet, 2 Kinder
Studium der Rechtswissenschaften in Heidelberg
Erstes Staatsexamen an der Ruprecht-Karls-Universität in Heidelberg 2007
Referendariat am Landgericht Heidelberg
Stationen u.a. Deutscher Fußball Bund (DFB), Frankfurt
Zweites Staatsexamen in Baden Württemberg Heidelberg Oktober 2009
Zulassung als Rechtsanwalt bei der RA Kammer Karlsruhe Januar 2010
Partner der Kanzlei RAPP WOLFF RECHTSANWÄLTE
2014 Erstbestellung als Insolvenzverwalter
2017 Fachanwalt für Insolvenzrecht
Lehrbeauftragter an der Internationalen Berufsakademie
Fremdsprachen: Englisch, Französisch, Spanisch

zurück | nach oben

RAPP WOLFF RECHTSANWÄLTE © 2016